Erzwungene Nachhaltigkeit: Mangel bei Neu- und Gebrauchtwagen | quer vom BR



Darum geht's: Erzwungene Nachhaltigkeit: Mangel bei Neu- und Gebrauchtwagen | quer vom BR
Bisher unvorstellbar: Im Land der Autofahrer stehen in vielen Autohäusern kaum noch Neu- oder Gebrauchtwagen. Wegen Chipmangels und anderer Lieferschwierigkeiten ist die Wartezeit für neue Autos lang. So steigt auch die Nachfrage nach Gebrauchtwagen, die auch längst Mangelware sind. Bei einem Nürnberger Gebrauchtwagenhändler standen vor der Pandemie 500 Autos zum Verkauf, jetzt nur noch etwa 30. Folgen des Engpasses: Leasingautos werden länger gefahren, alte Autos doch noch mal repariert. Prognosen zufolge werden Lieferverzögerungen bei vielen Waren zukünftig zum Normalzustand. Vielleicht kann die Autonation Deutschland also beim Fahrzeugmarkt jetzt schon lernen, wie erzwungene Nachhaltigkeit zu meistern wäre. Mehr von quer: BR Mediathek: http://www.br.de/quer-videos quer beim BR: http://www.quer.de Facebook: https://www.facebook.com/quer Twitter: https://twitter.com/BR_quer Instagram: http://www.instagram.com/quer_vom_br

Verbrochen von: quer

Hier klicken, um Video bei YouTube anzuschauen.

Kommentare

Beliebte Posts aus diesem Blog

Tommy Tellerlift und die Fangzauner Schneebrunzer - “Ischgl-Fieber” | ZDF Magazin Royale

Armut - Ella Anschein | Slamnacht

Nura ft. RTO Ehrenfeld - "Niemals Stress mit Bullen" | ZDF Magazin Royale