Gendergerechte Sprache: Wut zur Lücke | extra 3 | NDR



Darum geht's: Gendergerechte Sprache: Wut zur Lücke | extra 3 | NDR
Für die einen ist das Gendern eine Frage der Höflichkeit, für die anderen ist es Sprachverhunzung, linksgrüne Diktatur und der Untergang des Abendlandes. Für Gender-Gegner*innen ist das Sternchen oder der Doppelpunkt eine hundsgemeine Verhunzung der deutschen Sprache. Viele Zuschriften an extra3 kommen in einer Form, die zeigt, dass es nicht schlecht wäre, die Menschen mit Sternchen oder Doppelpunkt wieder vorsichtig an den Gebrauch von Satzzeichen heranzuführen. #Gendern Autoren: Christian Ehring, Dennis Kaupp, Jesko Friedrich, Sarah Bosetti https://www.x3.de https://www.facebook.com/extra3 https://www.twitter.com/extra3 https://www.instagram.com/extra3

Verbrochen von: extra 3

Hier klicken, um Video bei YouTube anzuschauen.

Kommentare

Beliebte Posts aus diesem Blog

Tommy Tellerlift und die Fangzauner Schneebrunzer - “Ischgl-Fieber” | ZDF Magazin Royale

Armut - Ella Anschein | Slamnacht

Nura ft. RTO Ehrenfeld - "Niemals Stress mit Bullen" | ZDF Magazin Royale